Katzen schwatzen mit Dixie und Señor von Flappie

Sonntag, 01. Okt 2023 | Katzen Schwatzen

Liebe Katzen, liebe Kater! Liebe Menschen!

Diesen Schwatz habe ich gnädigerweise für Frauchen absolviert. Ihr wisst ja, dass ich in der Vergangenheit immer wieder gerne lebende Mäuse und früher auch Vögel zu Frauchen gebracht habe, um ihr somit das Jagen beizubringen. Leider wusste sie meine Bemühungen nie zu würdigen und hat stattdessen immer nur besinnungslos herumgekreischt. Dazu könnte ich euch Geschichten maunzen … Nun wurde aber eine Katzenklappe von findigen Schweizern entwickelt, die Mäuse erkennen soll und verriegelt bleiben soll, wenn wir mit Beute im Maul versuchen, hereinzukommen. Aus Katzensicht kann ich das nicht begrüßen, aber ich habe Frauchen versprochen, mich bei meinen kätzischen Kollegen Dixie und Señor zu dem Thema zu erkundigen, zwei Fellnasen, die wesentlich an der Entwicklung der Katzenklappe “Flappie” beteiligt waren. Lilli, Herr Rossi und Michel habe ich dazu verdonnert, mitzumachen. Folgendes haben Dixie und Señor uns zur Klappe berichtet:

Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

Lieber Señor Rocky, mouse consultant von Flappie und liebe Dixie, chief mouse officer, ebendort! Es freut uns sehr, euch heute im Schwatz zu haben. Könnt ihr euch einleitend unserer Leserschaft kurz vorstellen?

Katze schwatzen mit Henri und Streuner

Hallihallo! Ich bin Rocky, durch mein bereits ausgeprägtes Alter nennen mich meine Menschen allerdings beinahe ausschliesslich Señor. Ich bin bereits 19 Jahre alt! Ich bin ein Kater und Freigänger.

Gruezi, ich bin Dixie, und auch bereits erhobenen Alters! Ich bin 15 Jahre jung. Wir beide sind aber noch genauso verspielt wie in unseren besten Jahren. Ich bin eine Katze und Freigängerin.

Es freut mich, euch kennenzulernen! Liebe Dixie! Also, dieses Interview führe ich eher für Frauchen, denn eigentlich ist sie es, die eine Klappe mit Mauserkennung cool findet. Ich als Katze finde es eher nicht so cool, weil ich nichts lieber tue, als lebendige Mäuse in die Wohnung zu bringen. Hast du die Klappe schon ausprobiert, Dixie? Ist es frustrierend für dich, wenn du Beute heimbringen willst, aber die Klappe nicht aufgeht?

Am Anfang war ich ganz schön verdutzt, weil ich meine erjagten Schätze nicht mehr direkt ins Haus bringen konnte! Ich hab diese Klappe immer wieder getestet, aber sie hat mich einfach nicht durchgelassen, wenn ich eine Maus dabei hatte! Erst dachte ich, wie frech! Aber dann hab ich gemerkt, dass meine Menschen dadurch weniger gestresst sind, denn manchmal spielte ich so wild, dass die Maus entkam und meine Menschen dann stundenlang danach suchen mussten. Jetzt präsentiere ich meine Jagdtrophäen einfach stolz vor der Klappe!

Lucy, deine Fragen sind so was von gestern. Wichtiger ist bitte, dass Dixie „Chief Mouse Officer“ ist. Also irgendwas mit Chief und Office bin ich nämlich auch. Ich mache hier bei katzen-schwatzen.net und bei martina-macht-das.de die ganze Technik. Was ist dein Job?

Mein Job ist essenziell! Ich bin zuständig dafür, dass regelmäßig Mäuse, Vögel und anderes Getier gejagt werden und versuche, diese dann durch Flappie zu schleusen. Es ist wie eine “Mission Impossible” geworden, Flappie erkennt die Beute immer! Egal, wie ich sie verstecke. Ich trainiere also Flappie!

Na Michel, deine Frage ist dann aber von vorgestern. Es ist mir wichtig zu erfahren, wie empfindet eine Maus, der der Einlass verwehrt wird? Ist ihr Verlangen, hindurchzutreten, nicht Ausdruck einer tiefen Sehnsucht nach Zugehörigkeit?

Katze schwatzen mit Henri und Streuner

Die Gefühle einer Maus sind mir egal. Die werden von mir aufgegessen und herumgespielt. Mutter Natur kann brutal sein.

Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

That’s it, Dixie! Diese Kater-Opas, always one idea beyond! 😹 Man muss ihnen einfach verzeihen, nicht wahr? Übrigens, habt ihr schon darüber nachgedacht, ein System zu entwickeln, mit dem wir unser Personal unterhalten können? Weil, manchmal brauchen sie ja auch ein bisschen Spaß, selbst wenn wir ihnen keine Mäuse mitbringen! 🐾🎉💃🐭

Ich habe von meinen Menschen munkeln hören, dass Flappie vielleicht mit einem Lautsprecher mitgeliefert wird. Dies bedeutet, dass wir direkt mit den Menschen kommunizieren können, z.B., wenn wir jeweils Flappie betreten. So können wir unsere Menschen weiterhin ärgern und unterhalten cool.

Señor, kannst du uns erklären, wie das Ganze funktionieren soll? Was braucht Frauchen alles dafür? Brauchen wir Internet und funktioniert es mit W-LAN?

Katze schwatzen mit Henri und Streuner

Selbstverständlich. Flappie braucht Strom, also ein angeschlossenes Kabel. Flappie kann auch ohne WLAN arbeiten, aber für Updates wird es empfohlen.

Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

Liefert ihr die W-LAN Kabel dann auch gleich mit?

DEIN ERNST, MICHEL?

W-LAN Kabel? Er meint natürlich Netzkabel.

Katze schwatzen mit Henri und Streuner

Ein Netzkabel ist natürlich inklusive und ein Verlängerungskabel kann man auch dazu kaufen.

Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

OMG, Michel! Flappie ist ja schön und gut, aber vergessen wir nicht die Katzen hinter Flappie. Arbeitet ihr aktiv an der Projektentwicklung mit?

Wir, Dixie und ich, sind definitiv dabei, wir testen Flappie ständig mit neuer Beute und aus verschiedenen Winkeln!

Ihr seid ja waschechte Schweizer. Ich kann übrigens von meinem Balkon aus zu euch hinüberschauen, denn mein Revier ist in Götzis/Vorarlberg und von hier ist es einen Katzensprung in die Schweiz. Ich kann euch also zuwinken embarassed. Aber zurück zum Thema:

In der Schweiz gibt es grad einige Anbieter, die eine Katzenklappe mit Mauserkennung herausgeben wollen. Da gibt es z.B. noch die Kittyflapp und Pawly. Sind das alles unterschiedliche Produkte oder ist das alles dieselbe Klappe?

Genau, wir haben traditionelle Katzenklappenhersteller, die wir als Konkurrenz sehen, aber auch aufkommende Konkurrenten, die ebenfalls an einer Beuteerkennung arbeiten. Die Idee hinter den verschiedenen Anbietern ist ähnlich: Katze rein – Beute raus. Unterschiede gibt es durchaus. Flappie platziert sich bewusst an der emotionalen Bindung zwischen uns und unseren Menschen. Die Menschen lieben Videos und Fotos von uns. Flappie legt besonders großen Wert darauf. Außerdem ist Flappie preiswerter als die beiden anderen Konkurrenten.

Habt ihr mal nachgedacht, wie die Klappe reagiert, wenn wir eine Maus reinbringen wollen? Vielleicht piept sie ganz schrill und laut und ich mit meinen sehr großen empfindlichen Ohren? Also raus mit der Sprache, wie geht das?

Flappie analysiert unseren Kopf und detektiert, ob wir etwas im Maul haben oder nicht. Dies geschieht mit Kamera, Sensoren und Computeralgorithmen. Wird die Beute erkannt, wird ein Riegel hochgeschoben, damit die Klappe nicht mehr von außen aufgeht.

Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

Wie schaut es mit der Sicherheit aus, Dixie? Kann so eine Klappe auch gehackt werden oder können über so eine Klappe Daten gestohlen werden? Es passiert ja heutzutage alles Mögliche.

Meine jetzige Klappe wird übrigens nur von Kater Emil “gehackt”. Er hat schon oft versucht, durch meine Klappe zu kommen. Sie geht bei ihm aber nicht auf, weil er nicht den richtigen Chip hat. Pech gehabt, mein Freund.

Lucy, sei unbesorgt. Flappie operiert mit “Privacy by Design”. Das heißt, dass alles lokal auf der Katzenklappe gespeichert wird und beispielsweise die Daten nicht an eine Cloud gesendet werden. Dadurch können Hacker auch nicht auf Daten zugreifen und Flappie über die Cloud hacken. Sprich, die Daten sind über Flappie gesichert und super geschützt!

Daten gestohlen? Da kann man doch gar nichts mit anfangen. Schmecken nicht! Ich habe sehr lange Beine. Denkt ihr, dass ich trotzdem durch die Klappe passe? „Bücken“ ist mit 19 nicht mehr.

Flappie hat eine Standardgröße und orientiert sich an den herkömmlichen Dimensionen einer Katzenklappe. Passt Du also nicht in eine normale Klappe, was zum Beispiel bei Maine-Coon Katzen oft der Fall ist, wird’s auch bei Flappie schwierig!

Michel, du bekommst auch noch einen Katzen-Rollator! Ich mache mir eher Sorgen, dass die Flappie-Klappe mal mich mit einer Maus verwechseln würde und ich dann nicht rein kann. Ist das möglich?

Katze schwatzen mit Henri und Streuner

Nein, das ist nicht möglich laughing.

Ab wann wird die Flappie lieferbar sein? Wird auch nach Österreich und Deutschland geliefert? Installiert ihr die Klappe vor Ort?

Flappie wird in die gesamte DACH Region geliefert. Die Flappie wird von den Katzenbesitzern selbst installiert, ist aber kinderleicht. Wir erwarten eine Lieferung im Frühling 2024!

Das klingt spannend! Dixie und Señor, wir freuen uns sehr, dass ihr unsere Gäste wart! Das mit eurer Klappe klingt sehr interessant und ich werde mir das Ganze nochmals durch den Kopf gehen lassen.

Auf jeden Fall finden wir es super, dass ihr und euer menschliches Personal so innovative und engagierte Köpfe seid! So ein Projekt von der Idee zur Realisierung und dann noch zum Vertrieb zu bringen, kostet viel Zeit, Energie und Durchhaltevermögen. Mein mäusegeplagtes Frauchen ist jedenfalls sehr angetan von der Idee! Wenn ihr mehr über Flappie erfahren wollt, surft doch gleich zu https://www.flappie.ch/ und schaut euch da mal um!

 

Das war echt ein cooles Interview. Danke Chefin, dass du aus lauter Liebe zu deinem Frauchen die die Dixie und den Señor von Flappie zu uns eingeladen hast. Denn innovative Unternehmen sind spannend. Wir wünschen viel Erfolg mit dem Projekt “Maus Raus Aus Dem Haus”!

Also ich finde es auch schön, wenn Frauchen tanzt, wenn ich eine Maus bringe und auf den Tisch springt.

Das wiederum findet aber der Tisch so ganz und gar nicht schön. Außerdem solltest du dich lieber bei unseren tollen Interview-Gästen bedanken. Ich freue mich jedenfalls, dass ihr uns und unseren Lesern alles genau erklärt habt. Lasst mal wieder von Euch lesen!

Senor und Dixie mit ihrer Firma Flappie

Lauserin Lucy auf Instagram:

Herr Rossi, Lilli & Michel auf Instagram:

Hallo, liebe Katzenfreunde,

Hi, die heute sehr geschwätzige Lucy noch einmal. Frauchen fragt mich immer wieder, warum ich ihr die Beute heimbringe, wo sie das doch nicht mag. So dumme Fragen können auch nur Menschen stellen, oder? Hier ein paar mögliche Erklärungsversuche von Menschen zu diesem Thema:

Instinkt: Katzen sind von Natur aus Jäger, und das Fangen von Beute ist ein tief verwurzelter Instinkt. Wenn sie eine Maus fangen, können sie den Drang verspüren, sie nach Hause zu bringen, weil es für sie eine Möglichkeit ist, ihre Jagderfolge zu zeigen.

Soziales Verhalten: In einigen Fällen bringen Katzen ihre Beute nach Hause, um sie mit ihren menschlichen Familienmitgliedern zu teilen. Dies kann als soziales Verhalten interpretiert werden, bei dem die Katze versucht, ihren Beitrag zur Nahrungsversorgung der Gruppe beizusteuern.

Lehre und Training: Katzen können ihren Nachwuchs oder andere Katzen sowie auch ihre Menschen in ihrem Haushalt trainieren, wie man jagt und Beute fängt, indem sie ihnen lebende Beute vorlegen. Dies kann dazu beitragen, wichtige Fähigkeiten zu vermitteln.

Spielverhalten: Katzen sind neugierige Tiere und haben einen starken Spieltrieb. Manchmal sehen sie das Fangen von Beute als eine Art Spiel und bringen ihre gefangene Maus nach Hause, um damit zu spielen.

Nahrungsverhalten: Obwohl es weniger häufig vorkommt, bringen einige Katzen Beute nach Hause, um sie später als Nahrung zu verzehren.