Katzen schwatzen mit Murmel und Gretel

Samstag, 24. Jun 2023 | Katzen Schwatzen

Liebe Katzen, liebe Kater! Liebe Menschen!

Willkommen zu einem weiteren aufregenden Katzeninterview auf unserem Blog! Heute haben wir das Vergnügen, zwei ganz besondere Gäste zu begrüßen: Murmel und Gretel, zwei bezaubernde Main Coons, die uns mit ihrem Charme und ihrer Anmut verzaubern. Diese wunderschönen Fellnasen sind nicht nur bekannt für ihre majestätische Erscheinung, sondern auch für ihren verspielten und liebevollen Charakter.

Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

Liebe Murmel und liebe Gretel, toll, dass ihr heute in unserem Schwatz seid! Ihr seid ja echt zwei wunderschöne Mädels und richtige Glückskatzen!!! Seid ihr Wohnungskatzen?

Katze schwatzen mit Henri und Streuner

Dankeschön für die Einladung und das liebe Kompliment 😻
Ja, wir sind Wohnungskatzen, haben jetzt aber die Möglichkeit, auf den Balkon zu gehen. Mami und Papi haben ein Netz für uns gespannt, da waren die beiden ein paar Tage mit beschäftigt, bis es wirklich an allen Ecken befestigt war😼

Jaaaa und das ist soooo toll, wir können jetzt immer nach den Bienen gucken und uns in der Sonne wälzen 😸
Lieber würden wir ja raus und die Gegend unsicher machen, aber das dürfen wir leider nicht.

Hallo Murmel, hallo Gretel. Wie schön, Euch beide kennenzulernen. Wir haben im Vorgespräch gehört, dass ihr zwar Main Coons seid, aber keine Papiere habt. Menschen brauchen immer für alles Papier. Was sagst du dazu, Murmel?

Das verstehe ich auch nicht, wozu das gut sein soll, wir sind nicht mehr und nicht weniger liebenswert deshalb.

Ich hätte wenigstens was zum Anknabbern gehabt, Papier raschelt immer so schön 😼😸

Genau, Getel. Rascheln ist doch mega. Ich könnte den ganzen Tag hinter Rascheldings her laufen und sie jagen!

Main Coons haben ziemlich langes Haar. Das wäre nichts für mich. Ich bin mehr für den struppigen Bürstenschnitt. Zack, einmal mit dem Besen drüber und fertig. Bloß nicht mit dem Brüllbesen. Sonst bin ich nachher ganz ohne Frise.
Braucht das nicht viel Pflege bei euch, die dann nervt?

Katze schwatzen mit Henri und Streuner
Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

Mami versucht, uns immer zu kämmen, so gut es geht, aber wir mögen es beide nicht sonderlich gerne. Im Prinzip pflegen wir es aber selber ganz gut.

Mami kämmt mich meistens, wenn ich bei ihr auf dem Schoß liege. Da gehe ich aber auch nur drauf, wenn ich auf meiner Schmusejacke liegen kann.
Mami springt immer ganz schnell auf und holt sie, wenn sie merkt, dass ich einen Kuschelanfall bekomme 😸. Aber nur dann lasse ich es mir einen Augenblick gefallen, mir die Unterfellwolle rauszuholen.
Mami wundert sich immer über das viele Flausch, was da raus kommt und das überhaupt noch „etwas“ Katze da ist. Jeden Tag kommt soviel raus. Also käme raus, wenn sie täglich kämmen würde.

Ach Michel, ich bin zwar seidenglatt, aber ich würde mich über so eine schicke Frisur, wie Murmel und Gretel sie haben, sehr freuen.

Herr Rossi und ich sind zwar kurzhaarig, trotzdem sind wir extrem gute Flauschlieferanten. Aus unserem Flausch könnte man “Katzenperücken” machen. Im Vorgespräch habt ihr uns berichtet, dass ihr später vergesellschaftet wurdet! Das ist ja spannend! Wie hat das funktioniert und habt ihr euch gleich gemocht? Welche ist bei euch die Chefin?

Katze schwatzen mit Henri und Streuner
Katze schwatzen mit Henri und Streuner
Katze schwatzen mit Michel und Herrn Rossi

Also, ich bin die Chefin, naja, als ich hier neu war, war es jedenfalls so. Ich hab mir vieles erlauben können.

Jetzt bin ich ja schon gewachsen und bekomme manchmal eine Ohrfeige wenn ich gerade zur falschen Zeit in der Nähe von Murmel herumstehe, obwohl ich nichts gemacht habe.

Alleine, in meiner Nähe zu stehen, ist manchmal Anlass genug, dich in deine Schranken zu verweisen, liebes Greteli.
Du bist vielleicht eine Prinzessin, aber ich bin die Königin 😸

😾 Pffffffff. Muss ich mir das gefallen lassen?

Als ich hier ankam, wurden Murmel und ich erstmal getrennt. Aber das war richtig doof. Mami musste immer zwischen zwei Zimmern hin und her und konnte keinem von uns richtig gerecht werden. Und jeder sagte was anderes.  Aufpassen bei der Zusammenführung, mindestens 6 Wochen getrennt lassen, nee, das ist Quatsch, lasst sie gleich zusammen … Mami war total verunsichert, weil es sich falsch anfühlte, uns zu trennen. Aber sie hörte auf ihr Herz und machte, was sie für richtig hielt. Das war auch gut so 😺. So habe ich meine Schwester ganz schnell kennen gelernt. 
Aber ich bin ein bisschen frecher als Murmel, als sie in meinem Alter war. Ich muss überall dran gehen und leider habe ich in der Küche angefangen, die Tapete abzureißen. Naja, es wird Zeit für was Neues, sag ich nur 😸.
Was wir gemeinsam haben, ist, dass wir beide an sämtliche Kabel gehen und deshalb alle Stecker 🔌 gezogen werden müssen. Deshalb gibt’s zum Leidwesen von Mami keine Leselampe mehr im Wohnzimmer, da muss sie immer improvisieren…

Katzerlot, Gretel. Wir beide sind gleich alt. Rennst und spielst und raufst du auch so gerne wie ich? Mit den beiden alten Onkels hier ist nicht so viel los. Ich hätte so gerne jemanden zum Raufen üben.

Allerdings wollte Michel heute mit mir… raufen? Ich weiß nicht. Mit einem Mal stand er von hinten über mir. Ich hab ihm aber gleich mal gezeigt, was eine Harke ist! Danach habe ich ihn links liegen lassen.

Wie ist das bei dir, Gretel?

Ja, ich würde viel mehr raufen, aber leider mag die Murmel viel lieber chillen, da merkt man schon die zwei Jahre Altersunterschied momentan.
Aber so zweimal am Tag hat sie auch ihre fünf Minuten und dann jagen wir uns abwechselnd durch die Gegend 😺.
Ich würde gerne mit dir raufen und spielen, liebe Lilli 😻.

Ich sehe auf Insta, dass ihr eine Kugelbahn habt. Ist die eigentlich toll, spielt ihr gerne damit? Welches ist euer Lieblingsspielzeug?

Also für mich ist die Kugelbahn nicht mehr so interessant. Wie ich noch klein war, da war es schon ganz spaßig, damit zu spielen.
Selbst Gretel spielt nicht mehr so damit, aber wenn, dann gerne in der Nacht, so um drei oder vier Uhr, gell Gretel 😸?

Ja, das ist schön, da ist es dunkel und die Kugel leuchtet dann so toll. Außerdem bekommen wir dann die Aufmerksamkeit von Mami 😸.
Leider spielt sie dann aber nicht mit, sondern will uns mit ins Bett nehmen.

Die Lilli könnt immer Schnüre herum schleppen. Zum Glück nur Schnürsenkel und keine Kabel. Worauf sollen Katzenbesitzer achten, damit es nicht britzelt im Katzenfell?

Dann sehen sie nachher so aus wie du!

Etwas mehr Respekt bitte, schließlich bin ich der Alteste hier in der Runde! 

Also am liebsten mögen wir beide einfache Haushaltskordel und den Laserpointer.
Am besten immer alle Stecker ziehen, lieber Michel, sonst steht dir das Fell doch mal zu Berge 😸

Beim Michel tut es das sowieso, das ist sein natürlicher Look.

Ich steige aus, ihr seid mir zu kindisch. Geht wer mit mir “Löwe” spielen?

Ja, aber den Laserpointer mögen wir am liebsten, wenn die Mami ihn in der Hand hält. Wir haben auch noch so Laserkegel und noch so eine Kugel, die man am Regalbrett befestigen kann.

Das macht aber nicht so viel Spaß, Mami muss einfach dabei sein.

Die Pawrents sollten beim Spielen schon mitmachen, die müssen ja auch etwas Sport haben. Und es ist gut für die Bindung zwischen uns Katzen und Menschen. Murmel, ich hab ein Babybild von dir gesehen und es hat mich überrascht, dass du als kleines Kitten noch ganz weiß warst. Entwickeln sich eure Farben bei Maine Coons erst später? Das hab ich nicht gewusst.

Ich glaube nicht, liebe Lucy, dass das bei allen Maine Coons so ist. Ich habe eine sogenannte “Tortie-Fellzeichnung” oder auch “Schildpatt” genannt. Ob das bei Neugeborenen immer so ist, das weiß ich nicht. Im Catnetz haben wir auch keine Bilder dazu gefunden. Allerdings hatte unsere Katzenmama bei meinem Wurf noch zwei Mädels dabei, die waren auch so hell wie ich als Baby.

Von mir haben wir kein Foto als ganz kleines Baby, ich war ja schon ein bisschen älter. Aber wir glauben, ich hatte von Anfang die Farben, wie sie jetzt sind.

Aber was interessant ist: Schildpattkatzen sind in der Regel immer weiblich. Nur zu unter ein Prozent ist es ein Kater, und wenn dies eintritt, dann kann dieser Kater vermutlich auch keine weiteren Babys machen, er ist unfruchtbar. Das hat alles etwas mit X und Y-Chromosomen zu tun und einer Genmutation, die Erbinformation wäre dann XXY.

Wow, auch das habe ich nicht gewusst! Kannst du das noch näher erläutern?

Weibliche Katzen haben XX Chromosomen mit den Farbinformationen rot und schwarz und Kater haben XY Chromosomen, also nur ein X Chromosom und daher nur eine Farbinformation.
Das X-Chromosom vererbt die Farbinformation, das Y-Chromosom bestimmt das Geschlecht der Babys.
Deshalb kann ein Kater von der Genetik her nicht mehrfarbig – also eine Schildpatt – sein.
Weibliche Katzen jedoch können Schildpatt oder auch Glückskatzen, also eine “Tri-Color” oder eine “dreifarbige” Katze werden.
Das weiße Fell wiederum ist genetisch, aber keine Farbe, da fehlen Farbinformationen. Deshalb können auch Jungs rot/weißes oder schwarz/weißes Fell bekommen.

Naja, dies alles ist jetzt ohne Gewähr erzählt von mir, weil das habe ich alles im Catnetz gelesen.

Das ist genau wie bei den EKH Glückskatzen, das sind auch fast immer Mädchen!

Vielen Dank, liebe Lilli und liebe Lucy, lieber Michel und lieber Herr Rossi, dass wir hier im Katzen-Schwatzen-Interview dabei sein dürfen, es hat uns sehr viel Spaß gemacht 😺😺😺

Viele Knuddelgrüße von  Murmel 😻 und Gretel 😻

Vielen Dank, ihr zwei, dass ihr bei uns wart! Ich habe wieder einiges Neues gelernt – vor allem das mit den Farben und der Genetik habe ich echt nicht gewusst. Grad frage ich mich, wie es dann bei uns wilden “Tigerkatzen” aussieht, uns gibt es ja als Kätzin und als Kater, wir vier – Michel, Herr Rossi, Lilli und ich – sind ja das beste Beispiel dafür. Ob es sich mit unseren schwarzen Streifen wie mit dem weiß verhält? Ich muss Frauchen bitten, auch dazu mal mit Catnetz zu stöbern. Ich bin ja irgendwie auch dreifärbig – schwarz, braun und grau. Und ich fand es auch interessant zu lesen, dass ihr an Kabel geht und was unser Personal hier tun kann, um uns zu schützen. Danke für euren Input! Lilli, machst du das Schlusswort?

Es war ganz toll, mal jemanden in meinem Alter kennenzulernen. Ich habe schon Angst, dass ich hier zwischen den Opis verstaube und meine jugendliche Tante Lucy ist so schrecklich weit weg.
Murmel, Gretel, ihr seid zwei ganz süße Katzen und ich möchte gerne eure Freundin sein. Kommt mal wieder vorbei! Wir freuen uns.

Und wer spielt jetzt mit mir “Löwe”?

Murmel & Gretel auf Instagram:

Lauserin Lucy auf Instagram:

Herr Rossi & Michel auf Instagram: