Katzen schwatzen mit Leo und Toni

Sonntag, 31. Okt 2021 | Katzen Schwatzen

 Diese Woche stellen wir euch zwei tolle Kumpels aus dem Tierschutz vor. Wir möchten auch eine Lanze für die Tierschutzkatzen brechen. Wir drei – Herr Rossi, Kleo und Lucy – kommen ja selber auch aus dem Tierschutz. Jede Tierschutzkatze bringt ihre eigene Geschichte mit und viele von uns haben wirklich schon viel erlebt – sowohl Gutes als auch Schreckliches. Auch wenn es Letzteres ist – wir raffen uns immer wieder auf und fangen nochmals neu an! Manchmal braucht es zu Beginn etwas Geduld mit uns, bis wir auftauen. Aber wir versprechen euch: Am Ende belohnen wir jeden Dosenöffner mit unserer Unwiderstehlichkeit und unserem großartigen Wesen!

Also liebe Menschen: Wenn ihr daran denkt, euch eine Katze zuzulegen: Geht auch zu euren Tierheimen oder fragt bei den örtlichen Tierschutzvereinen nach. Gebt uns eine Chance! Wir sind nämlich einfach wunderbar!

So, nun aber zu Leo und Toni: Auf geht’s! 

Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
 Hallo Leo, hallo Toni. Schön, dass Ihr bei uns seid. Mögt ihr euch kurz vorstellen?

Hallo, also ich bin Leo. Ich wohne bei meiner Mom Sonja im wunderschönen Baden Württemberg, genauer in Obersontheim. Ich bin ein schwarz-weißer Europäisch-Kurzhaar-Kater und nun 4 Jahre alt. Meine Mom darf bei mir und Toni wohnen 😹.

Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
Hey, nun will ich auch mal was sagen!
Ich bin Toni, wohne bei Leo und Mom. Wir haben eine ganz große Wohnung und einen tollen großen Balkon. Wir dürfen beide nicht raus, was ich manchmal schon schade finde. Aber Mom hat uns auf dem Balkon einen tollen Kratzbaum hingestellt und wir haben einen eigenen kleinen Rasen. Und wir haben ein eigenes Zimmer mit einer Kletterwand.
Ach ja, ich bin jetzt Anfang Oktober 4 Jahre alt geworden und bin ein kleiner fescher weiß-getigerter Europäisch-Kurzhaar-Kater.

Willkommen, ihr lieben Jahrgänger. Ich bin auch 2017 geboren. Vor einigen Wochen haben wir euch auf Instagram kennengelernt, später waren wir auch in Kontakt mit eurer netten Schreibkraft, die vermutlich auch eure Dosenöffnerin und Kuschelpartnerin ist. Sagt mal, bei euren Postings auf Instagram steht als Ort immer “Schloss Obersontheim” dabei. Wohnt ihr tatsächlich in einem Schloss? Wie sieht es dort denn aus?

Nein, wir wohnen in keinem Schloss 🏰.  Leider. Aber: “Our home is our castle”.
Das wäre vielleicht ganz cool und so viel Platz…. wenn ich dann keine Angst habe…
Aber wir haben tatsächlich ein Schloss in unserer Nachbarschaft, dieses ist vielleicht 100 m von uns entfernt.

Ich habe auf Instagram entdeckt, dass ihr auch ein Aquarium habt. Ist das für euren persönlichen Bedarf? Also für den kleinen Snack zwischendurch? Dann würde ich unsere Katzmum nämlich fragen, ob wir auch so eins bekommen.

Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
Tja, schön wäre es, wenn es für den Eigenbedarf wäre… das ist nur zum Anschauen 😾. Ich helfe Mom immer beim Putzen… Also so ganz uneigennützig 😹 und versuche immer, an die Schwimmteile ranzukommen. Aber Mom sagt immer “Nein” und schickt mich weg.
Aber einmal war ich etwas unvorsichtig und ich bin in das Teil reingefallen 🙀. Mr. Kleo, eines kann ich dir sagen, das war ganz schön nass und bäh.
Wenn du deine Katzmum überredet hast, eins für den Eigenbedarf zu bekommen, sag Bescheid wie du das geschafft hast.

Und mir ist zu Ohren gekommen,  dass ihr beide schon ernsthaft krank wart. Was war da los und wie konnte euch geholfen werden?

Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
Ja, wir kamen beide schon krank zu unserer Mom. Ich hatte mir kurz vorher eine Erkältung eingefangen. Ich war gerade mal zwei Tage bei Mom, als die mich nachts mal angefasst hat und gesagt hat, “Leo, du glühst ja”! Dann musste ich am nächsten Tag abends gleich zum Arzt. Ich hatte so Angst… wusste ja nicht, was da wieder mit mir passiert. Aber Mom war die ganze Zeit bei mir und hat mich dann auch wieder mit heim genommen.  Da war ich froh.
Dann ging es mir ‘ne Weile ganz gut, abgesehen von dem ganzen Entwurmen, aber das erzählt dann Toni.

Uih, da hast du aber gleich zu Beginn viel mitgemacht! Du armer Tropf!

Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
Ja, in der Tat. Kaum war Anfang September, da hat es mich erwischt. ‘Ne fette Erkältung, die mich fast zwei Wochen lang flach gelegt hat. Aber nicht nur das, nach ein paar Tagen lief mir der Eiter aus den Augen. Unsere Haustierärztin wusste auch nicht genau, was sie tun soll und hat Mom und mich nach zwei weiteren Wochen an eine Augenspezialistin überwiesen.
Da waren wir fast zwei Monate lang, jede Woche mindestens zweimal. Das war so viel Stress für mich. Ich hatte immer so Angst. Aber Mom war immer für mich da. Es wurde dann aber nicht besser. Nach zwei Monaten wurde ich dennoch als austherapiert entlassen….
Mom hat nicht aufgegeben und mir mit Homöopathie geholfen. Nun geht es mir super. Mache zweimal im Jahr eine Kur, so sagt Mom, und alles ist supi.

Unglaublich, was du alles schon mitgemacht hast, Leo. Wie toll von deiner Mom, dass sie dich auf diesem mühsamen und beschwerlichen Weg immer unterstützt hat! Wie war es bei dir, Toni?

Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
Tja, bei mir kam noch viel mehr.
Ich war ja ein kleiner Wilder, wurde in der Wildnis geboren. Da wäre ich auch geblieben.  Leider hatte ich einen schweren Autounfall mit einem Trümmerbruch am Hinterbein, das sah nicht gut aus. Fast hätte ich mein Bein verloren. Musste sehr lange in der Klinik bleiben. Aber es ist nun alles supi.
Als ich zu Mom kam, hatte ich auch eine Erkältung (und leider auch einen schlecht behandelten Katzenschnupfen, der schon chronisch war) und dazu ganz doll Durchfall. Und der wurde einfach nicht gut. Also wurde ich auf Giardien behandelt und Leo auch 😹 – Mitgehangen, Mitgefangen – hat aber auch nix gebracht.
Das ging ‘ne Weile so… bis mir abends auf einmal fürchterlich schlecht wurde und ich nach Mom rief. Als sie kam, musste ich ganz doll spucken und raus kamen so komische weiße Dinger…. Mom wurde ganz grün im Gesicht…. und meinte, “Toni, morgen sind wir beim Arzt”.
Mist… da habe ich nach der Sache mit dem Bein immer Angst.
Was soll ich sagen, Spulwürmer… die habe ich wohl von der Pflegestelle mitgebracht und hatte deswegen immer Durchfall. Seit wir die behandelt haben und ein gutes Futter gefunden haben, das mein Bauchi verträgt,  ist da auch alles gut. Meistens.
Dann hatte ich mir vor 2 Jahren noch einen Eisenspan eingetreten,  aber hey, unser Arzt hat ihn mir ohne Narkose raus gemacht. Bin ein ganz schön harter Brocken, oder? 

Das bist du in der Tat, Toni! Ihr seid ja nicht nur krank gewesen. Ihr habt auch viel Schreckliches erlebt. Das kenne ich und ich bin auch extrem ängstlich gewesen, als Frauchen mich aus dem Tierheim Montabaur geholt hat und genau genommen, ist das bis heute so.
Wie ist das bei dir Leo? Bist du Fremden gegenüber noch immer so ängstlich? Ich verstecke mich sofort, wenn es klingelt. Machst du das auch? Und welche Verstecke hast du?

Lieber Herr Rossi, mein erstes Jahr war wirklich nicht schön. Ich wurde ja aus einem schrecklichen Haushalt beschlagnahmt. Ich hatte vor allem Angst, laute Geräusche,  fremde Sachen und und und …. ich bin jetzt seit knapp über drei Jahren bei meiner Mom. Zu ihr bin ich schon in der ersten Nacht ins Bett geschlüpft. Sie durfte mich auch nach zwei Tagen streicheln. Ich habe ein Jahr gebraucht, bis ich mich so sicher gefühlt habe, dass ich schnurren konnte. Aber das tue ich inzwischen wie ein Weltmeister. Ich liebe es, mit Mom zu kuscheln. 
Wenn allerdings Fremde kommen, bin ich weg. Komme dann auch erst lange, nachdem der Besuch weg ist, wieder raus. 
Meine Verstecke verrate ich nicht, sonst weiß ja Mom, wo sie mich findet 😹.

Warum würdet ihr eure Menschen um keinen Preis der Welt in andere Exemplare auswechseln?

Nein, wir behalten unsere Mom. Würden sie gegen nix auf der Welt eintauschen. 

Man sieht, dass ihr euch gut versteht. Meine Katzmum hat mir neulich auch einen Kumpel vor die Nase gesetzt. Fand ich nicht toll, denn ich war 11 Jahre lang der Alleinherrscher im Haus. Nun ist Mr. Kleo da. Seit fünf Wochen. Nach einigen Kämpfen ignorieren wir uns meistens. Habt ihr Tipps für uns, was uns das Kennenlernen erleichtert? Was hat euch geholfen? Oder hat das einfach auf Anhieb geklappt?

Katzen Schwatzen mit Ginger Kater Lucky
Wir wurden auf der Pflegestelle einfach zusammen gesteckt. Leo saß da ja schon und ich, Toni, kam dann dazu. Wir mögen uns, raufen ganz gerne, manchmal aber auch schon etwas heftiger. Da schimpft Mom dann. Wir putzen uns ab und an, kuscheln aber nicht so oft miteinander. Wenn es um Leckerlis geht oder Vögelchen beobachten,  sind wir uns immer einig.
Viele Tipps haben wir für euch nicht, außer viel Zeit und Geduld. Manchmal dauert es etwas, bis man seinen neuen Kumpel richtig kennengelernt hat.
Aber vielleicht kann eure Katzmum mit euch zusammen spielen oder mit euch zusammen Sachen trainieren, wie Clickern? 

Wir zwei bedanken uns ganz herzlich das wir unsere Geschichte erzählen durften und euch allen einen Einblick in unser Leben geben konnten.
Vielleicht bis bald.
Euer Leo und Toni 

Auch wir bedanken uns herzlich für die berührenden Einblicke in euer Leben! Beim Gedanken, was ihr schon alles mitgemacht habt und wie stark ihr trotzdem geblieben seid, kriege ich Gänsehaut (obwohl ich eine Katze und definitiv keine Gans bin). Ihr habt eurer Mom extrem viel zu verdanken, aber ich bin mir sicher, dass ihr das wisst und schätzt. Alles Liebe und Gute für euch! 

Lauserin Lucy auf Instagram:

Herr Rossi und Kleo aka KiezMiezauf Instagram: